Überbackene Avocado mit knusprigem Kichererbsen Topping

für 1 Person

Zutaten gefüllte Avocado

125g Kartoffeln (mehlig),  1 Stange Staudensellerie, 1 Zehe Knoblauch, 1 Avocado, reif, 1 TL Sojasoße, 1 TL Zitronensaft, 2 EL Mandeln, gemahlen, 2 TL Weizenkeime, 15g Butter, Petersilie zum Dekorieren

Zutaten Kichererbsen Topping (oder doppelte zum Knabbern)

125g    Kichererbsen, Konserve (Abtropfgewicht), 1 EL Sojasauce, 1 TL Mandel- oder Erdnussmuss, 1 TL Paprikapulver, edelsüß, Meersalz, Agavendicksaft, Chiliflocken oder -pulver

Zubereitung

Kartoffeln mithilfe eines Dämpfeinsatzes oder in wenig leicht gesalzenem Wasser weich garen. Währenddessen die Kichererbsen mit einem Küchenhandtuch trocken tupfen. In einer Schüssel Sojasauce, Mandelmus und Paprikapulver mischen und mit Meersalz, Agavendicksaft und Chili abschmecken. Die Kichererbsen mit der Marinade vermischen, auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech verteilen (auf dem Blech Platz lassen für die Avocado) und im kaltem Backofen bei 200 Grad Umluft ca. 20 Minuten rösten. Zwischendurch die Kichererbsen wenden. Die Kartoffeln abgießen, die Schale abziehen und in einer Schüssel zerstampfen. Den Staudensellerie und den Knoblauch fein würfeln und zu den Kartoffeln geben. Die Avocado halbieren, aushöhlen und das Fruchtfleisch zu den Kartoffeln geben. Die Sojasoße, den Zitronensaft und das Salz hinzugeben und zu einer Masse verrühren. Die Masse nun in die Schalen der Avocado einfüllen. Mandeln, Weizenkeime und Butter in einer Schale vermengen und mit einer Gabel auf der Avocado verteilen. Die Avocadohälften zu den Kichererbsen auf das Blech legen und ca. 8 bis 10 Minuten überbacken. Alles aus dem Ofen holen, die Kichererbsen als Topping auf den Avocadohälften verteilen und mit Petersilie dekorieren. Guten Appetit! Zubereitungszeit: 30 Minuten   Backzeit: 20 Minuten

Katrin Kleinesper • 2018 • Fotos: Johannes Meger, Thorsten Jander, VTF, Silke Warm, Katrin Röhnicke, iStock • Impressum Datenschutz

Scroll to top