Neue Angebote Ernährung online – Immunsystem

Die neuen Zeiten bringen neue Angebote hervor, weil es neue Bedürfnisse gibt. Viele Menschen machen Homeoffice und müssen sich zu Hause selbst versorgen, weil es keine Kantine mehr gibt oder kein Essen gehen mit den Kollegen statt findet. Aber was kochen? Und vor allem – wie das Gewicht im Griff behalten? Wie gesund und fit bleiben? Mit meinen beiden neuen Angeboten kein Problem.

Was genau hat Ernährung mit dem Immunsystem zu tun?
• Das Immunsystem befindet sich zu ca. 60 Prozent im Darm, das Mikrobiom.
• Antioxidantien schützen uns vor freien Radikalen, also Krankheitserregern. Antioxidantien sind beispielsweise Vitamine und Spurenelemente, wie Vitamin A, C, E, D und Zink, Selen, Eisen
• Sekundäre Pflanzenstoffe wirken antiviral, immunstimulierend, antioxidativ und entzündungshemmend, wie z. B. Carotinoide oder Flavonoide.
• Wasser ist das Transportmittel im Körper, es schleust Überflüssiges raus und Notwendiges dort hin, wo es gebraucht wird.
• Aus Eiweiß werden Antikörper, Hormone und Neurotransmitter u.a. aufgebaut, diese Aminosäuren spielen eine wichtige Rolle im Immunsystem.
• Omega 3 Fettsäuren (EPA) wirken entzündungshemmend.

Und was ist schlecht für das Immunsystem?
• Übersäuerung – ein saurer Stoffwechsel ist gestresst
• Schwermetalle, Stress, Alkohol, Kaffee, Zucker, Elektrosmog, Nikotin, Zahngifte
• Putzmittel, Kosmetik, Pestizide, Medikamente, Waschmittel, Alufolie etc.
• Nährstoffarme, einseitige Ernährung mit viel Fast Food und Zusatzstoffen

Sehen Sie die Chance, trotz derzeitiger Einschränkungen, sich mit bewußter Ernährung gegen Corona und Übergewicht schützen zu können.

Katrin Kleinesper • 2018 • Fotos: Johannes Meger, Thorsten Jander, VTF, Silke Warm, Katrin Röhnicke, iStock • Impressum Datenschutz

Scroll to top